Haarspitzen selber schneiden - einfache Tricks

Mittwoch, März 05, 2014

Spitzen selber schneiden Stufenschnitt
Foto: weheartit

Ohja! Ein Video von funnypilgrim hat mich auf die Idee gebracht, einfach mal meine Spitzen selber zu schneiden.

Mein letzter Haarschnitt vom Friseur ist so schlecht geraten, dass ich mir dachte, schlechter kanns eh nicht werden. Die Friseurin hat mein Haar verschnitten, so dass es auf der rechten Seite länger und ungestufter war. Eigentlich hätte ich zum Nachschneiden gehen müssen, da Friseure aber IMMER mehr abschneiden als man ihnen sagt und ich die Haare grad lang wachsen lasse, habe ich darauf verzichtet.

Ok, es war auch nur ein 14 Euro Cut & Go Friseur ^^, bei dem ich wieder hätte warten müssen. Von dem erwarte ich auch keine Wunder, aber auch der war schon mal besser. Ich war früher auch schon oft in einem teuren Haarsalon bis ich mir da genauso schnell abgefertigt vorkam. Die Billigfriseure waren für mich meist ausreichend.

Nachdem der Gedanke in meinem Kopf gestreut wurde, mein langes Haar in wenigen Minuten mit simplen Tricks selber schneiden zu können, habe ich mir einige DIY Videos dazu angeschaut und mir eine Haarschere gekauft. An folgenden Videos habe ich mich orientiert und gestern Abend mutig los geschnibbelt:



Und wer hätte das gedacht, ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden und es hat auch noch Spaß gemacht! :) Nix schief und nix verschnitten. Ich habe erst den Trick mit dem Zopf von der Blonden angewendet (Video 2), dann einen Mittelscheitel gezogen für den geraden Schnitt (Video 1) und zuletzt meine lange Ponypartie abgeteilt und schräg runtergeschnitten auf die Gesamtlänge.

Bei mir sind viele Stufen nicht geeignet, da ich eher dünnes Haar habe. Das vertikale Reinschneiden habe ich auch erstmal gelassen. Ich habs erst mit nassen Haaren probiert und dann festgestellt, dass es mir mit trockenen leichter fällt. Die Tricks mit einem Zopf sind einfach und zufriedenstellend. Scheitel für Scheitel zu schneiden, wär mir viel zu kompliziert für meine zwei linken Hände.

Ich werde das Haareschneiden in Zukunft weiterhin erstmal selbst übernehmen und perfektionieren, so lang es mir gefällt. Bevor ich die Videos kannte, habe ich darüber gar nicht nachgedacht und hätte keinen Mut dazu gehabt. Als nächstes probiere ich mich mal an der Königsdisziplin "blonde Strähnchen färben und natürlich aussehen lassen". :D

Was haltet ihr von den Video Methoden? Die Friseure unter euch werden wahrscheinlich nicht begeistert sein. Wer probiert das Spitzenschneiden für lange Haare jetzt auch mal selbst? ;)

You Might Also Like

0 comment/s

Blogroll

Visitors

visitor/s online

free counters

since June 8, 2010