Strahlend weiße Zähne

Sonntag, Juni 27, 2010

In den letzten Wochen habe ich mal 2 Zahnaufhellungsprodukte getestet, die ich Euch kurz vorstellen wollte:

1) blend-a-med Whitestrips
2) Perl Weiss Hollywood Weiss Zahnpasta



Die blend-a-med weiss Zahnpasta benutze ich jetzt schon mehrere Jahre. Ich bin zufrieden mit ihr, aber wirklich weiße Zähne macht sie nicht. Da ich aber schöne weiße Zähne (wie die Promis ^^) haben wollte, habe ich mich nach Produkten für Zuhause umgeschaut, die nachhelfen. :) Die Promis lassen sich die Zähne wahrscheinlich direkt beim Zahnarzt bleechen, aber wer sich schon mal dort die Zähne bleechen lassen hat, so wie ich 2 Mal, weiß vielleicht, dass das sehr teuer und unangenehm ist. Außerdem hat das Weiß bei mir nicht lange angehalten. Also fiel diese Methode weg.

Mein Zahnarzt, der auch ein guter Freund von meinem Vater ist, hatte meiner Mutter schon vor ein paar Jahren die blend-a-med Whitestrips empfohlen, die ich jetzt mal ausprobiert habe. Das Produkt ist Testsieger und das einzige mit der Note Gut. Also habe ich mir viel davon versprochen und ich wurde nicht enttäuscht... :)

Die Streifen werden 14 Tage lang 2x täglich oben und unten für ne halbe Std. aufgelegt. Dazu sollte man sich natürlich auch 2x täglich vorher die Zähne putzen, am besten auch mit einer Aufhellungszahnpasta, z.B. die blend-a-med weiss, oder wenns noch schneller weiß werden soll, die Perl Weiss Hollywood Weiss. Letztere ist etwas teuer, aber immernoch billiger als die Whitestrips! :) Die Streifen erzielen aber ein besseres Ergebnis, als nur die Hollywood Weiss Zahnpasta:

Nach nur 3 Tagen fand ich meine Zähne schon sichtbar weißer. Ich habe dann gleich meiner Mutter meine Zähne präsentiert und gefragt, ob sie nen Unterschied erkennen kann, aber die war nicht sonderlich interessiert und meinte, dass ich mir das nur einbilde... Toll! :/ Naja, nur ein Tag später meinte sie aber plötzlich doch, dass meine Zähne echt schon weißer geworden sind. Und jetzt staunt sie jede Woche mindestens einmal und sagt mir, was ich für schöne weiße Zähne habe! :D

Und dass, obwohl ich die Anwendung ehrlich gesagt schon nach 1 Woche etwas schleifen lassen habe, weil ich das öfter mal vergessen habe und meine Zähne dadurch auch etwas gereizt waren. Habs dann nur 1x am Tag angewendet oder manche Tage gar nicht. Trotzdem kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen! Mit der Haltbarkeit bin ich auch zufrieden! :)

Fazit: Meiner Meinung nach entsprechen 14 Tage Whitestips 1x Bleechen beim Zahnarzt. Die Streifen sind im Gegensatz zum Bleechen aber viel billiger, sanfter und angenehmer! Wer sich also weißere Zähne zum Selbermachen wünscht, sollte zu den blend-a-med Whitestrips greifen! ;)

You Might Also Like

4 comment/s

  1. Hört sich ja sehr gut an und hätte ich auch interesse dran, aber da meine Zähne eh schon so anfällig sind (Zahnfleisch im Moment auch) hätte ich Angst, dass ich da eher was kaputt mache.

    AntwortenLöschen
  2. danke für den tipp, süße :)

    AntwortenLöschen
  3. wow, das klingt echt toll und vielversprechend!
    ich habe eine andere zahnpasta von perlweiss, die ist in einer röhrenförmigen "flasche" und erzielt auch wirklich tolle ergebnisse! ist mit 10€ aber auch sauteuer.

    AntwortenLöschen
  4. Oh, danke das sollte ich auch mal ausprobieren :)
    LG
    Julia
    ________________________________
    http://ernasglueck.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Blogroll

Visitors

visitor/s online

free counters

since June 8, 2010